Mit Kleinen Windkraftanlagen Energiekosten sparen

Wie können kleine Windkraftanlagen Energiekosten sparen?

Aktuell ist am Markt für kleine Windkraftanlagen zu erkennen, dass die Preise der Windanlagen sinken. Meiner Meinung entstehen die Preisreduzierungen durch die Erlaubnis anderer europäischer Staaten, das Verbraucher kleine Windkraftanlagen erlaubnisfrei aufstellen dürfen. Es bestehen Förderungsrichtlinien und die formellen Einstiegshürden sind nicht so umfassend wie in Deutschland.

Kleine Windkraftanlage als Testanlage installieren

Verbraucher, die die praktischen Voraussetzungen erfüllen, einen frei anströmbaren Windstandort vorweisen, können einen Schritt vorher entspannen. Bevor der behördliche Spießrutenlauf absolviert und die Genehmigungen vorliegen, sollte eine kleinere Testanlage wirkungsvoll sein, um die Ertragskennzahlen einzuholen und das Windangebot auszuloten. Diese kleinen Windkraftanlagen sind im Preis erheblich gesunken und so können Sie ziemlich schnell damit beginnen Erfahrungen zu sammeln und die richtige Entscheidung zur Investition etwas später zu treffen.
Selbst mit den kleinen Testanlagen kann der erzeugte Eigenstrom verbraucht werden und so beginnen Sie unverzüglich ihre Kosten für die Energie zu senken.
Strompreis wird weiter steigen Energiekosten sparen wird immer wichtiger
Bereits Ende 2012 kam das Erwachen für die Verbraucher. Die EEG Umlage stieg von circa 3,6 Cent auf 5,3 Cent pro Kilowattstunde. Die EEG- Umlage wird weiter steigen. Bald werden es 6 bis 7 oder 8 oder 10 Cent pro Kilowattstunde sein. Leider hat sich jemand auf der Regierungsseite verkalkuliert. Wer Ziele zum Ausbau erneuerbarer Energien ausruft und kein Controlling anwendet, wird eines schlechteren belehrt. Davon sind leider die Verbraucher betroffen.

Kleine Windkraftanlagen – testen –messen testen

Die Investition in kleine Windkraftanlagen wird deshalb immer lukrativer. Mit den sinkenden Investitionskosten und den höheren Energiekosten bei weiter steigenden Strompreisen, ist eine Investition in kleine Windkraftanlagen immer sinnvoller. Sammeln Sie direkt Erfahrungen. Erst eine kleine Windkraftanlage in Miniausführung testen oder einen Windtest, eine Windmessung durchführen.
Im Laufe der Zeit kommen weitere Investitionsmerkmale für kleine Windkraftanlagen hinzu. Wurden zunächst horizontale Anlagen bevorzugt, rücken jetzt vertikale Anlagen in den Vordergrund. Auch die Typen und speziellen Merkmale dieser Anlagen werden laufend optimiert.
Der Aufbau von Entscheidungsgrundlagen für die Investition kleiner Windkraftanlagen ist wichtig. Richtig recherchieren und dann loslegen!

Neue Typen von vertikalen Windkraftanlagen in der Konstruktionsphase

Die Entwicklung kleiner Windkraftanlagen geht weiter und ich erwarte in ein paar Monaten Informationen über die Entwicklung von besonderen vertikalen Windkraftanlagen.

Auf dieser Webseite hoffen ich Ihnen in ein paar Monaten eine neue vertikale Windkraftanlage präsentieren zu dürfen, die gerade in der Konstruktion und Bauphase ist. Nach einem Abschluss der Testphase möchte ich, so viel sei erlaubt, eine besondere vertikale Windkraftanlage präsentieren.

2 Kommentare zu “Mit Kleinen Windkraftanlagen Energiekosten sparen

  1. Kurzfristig sollten schon die ersten Entscheidungen getroffen werden. Bei mir sind auf dem Hof in der nahen Umgebung keine Windkraftanlagenpropeller möglich. Es besteht aber viel Windzug zwischen den Gebäuden. Die Energie möchte ich nutzen. Gemessen in Eigenregie mehrfach 4-6.

  2. Die Kosten für die Windmessungen sind etwas teuer . Welche Alternativen wenden die landwirtschaftlichen Kollegen auf. Habt Ihr ne Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Comments links could be nofollow free.