Wo ist das Projekt kleine Windkraftanlagen

Aber wo ist das Projekt Kleinwind?

Eine kleine Kurzinformation zur Energiewende.

Unter dem Stichwort Kurzinfo Energiewende informiert das BMU mit Stand Oktober 2011 über das Thema.

Leider ist diese Information nicht auf dem neuesten Stand, aber es werden einige Grundlegende Informationen dargestellt.

So heißt es: “Was bedeutet „Energiewende“?

Der Begriff „Energiewende“ steht für den Aufbruch in das Zeitalter der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass die Energieversorgung Deutschlands bis zum Jahr 2050 überwiegend durch erneuerbare Energien gewährleistet werden soll. Dies erfordert einen grundlegenden Umbau der Energieversorgungssysteme, der Deutschland vor ökonomische und technologische Herausforderungen stellt. Das Energiekonzept vom 28. September 2010 und die Beschlüsse zur Beschleunigung der Energiewende vom Sommer 2011 beschreiben den Weg in das neue Energiezeitalter mit konkreten Zielen, einem Monitoring-Prozess und soliden Finanzierungsplan sowie insgesamt etwa 180 Einzelmaßnahmen.

Die Sicherstellung einer zuverlässigen, wirtschaftlichen und umweltschonenden Energieversorgung ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Doch die Energiewende ist mehr als nur Herausforderung: Die Energiewende ist eine ethische und kulturelle Grundsatzentscheidung und sie beinhaltet die einmalige Chance, der Welt ein Beispiel zu geben, wie Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit in einer führenden Industrienation vereinbart werden können.“

Das ist eine gelungene kurze Darstellung und es lässt vielmehr erahnen.

Im weiteren heißt es :

„Was hat Energiepolitik mit Klimaschutz zu tun?“

Der Energiebedarf unserer Gesellschaft ist enorm. Neben den verschiedenen Wirtschaftssektoren verbrauchen auch die privaten Haushalte – also jeder Einzelne von uns – täglich Energie in den unterschiedlichsten Formen: wir benötigen zum Beispiel Strom für die Beleuchtung oder den Computer, wir benötigen Energie für die Heizung von Gebäuden oder die Warmwasserbereitung – und auch Verkehrsmittel wie Auto, Bus und Bahn können sich nur mit entsprechender Antriebsenergie in Bewegung setzen.

Derzeit basiert die Energieversorgung jedoch noch überwiegend auf fossilen Energieträgern. Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung beispielsweise hat im Jahr 2011 die 20 Prozent-Marke erreicht. Bei der Verbrennung fossiler Energieträger werden jedoch klimaschädliche Treibhausgase freigesetzt. Etwa 80 Prozent aller Treibhausgasemissionen in Deutschland entstehen derzeit energiebedingt. Deshalb ist der grundlegende Umbau der Energieversorgungsstrukturen hin zu erneuerbaren Energien die zentrale Schlüsselposition zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung.“

Doch was sind die konkreten Handlungsfelder. Dies wird mit der nächsten Frage beantwortet.

„Welches sind die wichtigsten Handlungsfelder zur Umsetzung der Energiewende?

Basis der Energiepolitik der Bundesregierung sind grundsätzlich alle im Energiekonzept definierten und nachfolgend aufgelisteten Handlungsfelder:

•             Erneuerbare Energien als eine tragende Säule zukünftiger Energieversorgung

•             Schlüsselfrage Energieeffizienz

•             Kernenergie und fossile Kraftwerke

•             Leistungsfähige Netzinfrastruktur für Strom und Integration erneuerbarer Energien

•             Energetische Gebäudesanierung und energieeffizientes Bauen

•             Herausforderung Mobilität

•             Energieforschung für Innovationen und neue Technologien

•             Energieversorgung im europäischen und internationalen Kontext

•             Akzeptanz und Transparenz“

Leider kommt ein neues Thema wie die Kleinwindkraftanlage oder die Kleinwindanlage in diesem Thema noch nicht vor. Es bleibt zu hoffen, dass diese Homepage des BMU aktualisiert wird und den aktuellen Stand der Politik wiederspiegeln wird.

Internetquelle : http://www.bmub.bund.de/themen/klima-energie/

Abrufdatum 12.02.2013 19:33Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Comments links could be nofollow free.